Regeln

Teilnahmebedingungen TRADERS‘ Camp 2019

1. Geltungsbereich, Zweck und Definition
Die gegenwärtigen Teilnahmebedingungen und Regeln gelten für das Börsenspiel mit dem Namen „TRADERS´ Camp“, im Folgenden nur „Börsenspiel“ genannt. Diese gelten für alle Teilnehmer am Ausbildungsprogramm des TRADERS´ Camps. Möchten Sie sich als Protagonist für das Ausbildungsprogramm registrieren, füllen Sie bitte den Fragebogen aus. Hier erhalten Sie im Anschluss weitere Informationen zum Spielablauf, sowie einen Teilnehmervertrag per E-Mail.

Das Börsenspiel findet in Deutschland statt. Gegenstand des Börsenspiels ist ein Online-Trading-Spiel, welches 12 Protagonisten begleitet, die eine intensive Trading-Ausbildung durchlaufen. Jeder Teilnehmer benötigt ein Konto auf der Plattform www.guidants.de um am Spielverlauf teilzunehmen und die Fortschritte der Protagonisten zu verfolgen. Bestreben des Börsenspiels ist es, die Grundprinzipien des Tradings an den Börsen breiteren Kreisen zugänglich zu machen. Vor dem Beginn des Börsenspiels sind die Teilnehmer verpflichtet, die Allgemeinen Bedingungen des Börsenspiels aufmerksam zu lesen. Mit der Teilnahme erkennen sie die Bedingungen an.

2. Veranstalter und Partner
Veranstalter und Organisator des Börsenspiels ist die TRADERS‘ Media GmbH, im Folgenden „Veranstalter“ genannt. Hauptsponsoren sind die Citigroup Global Markets Europe AG handelnd durch ihre Niederlassung Deutschland (Frankfurt). Weitere Partner sind die comdirect AG, onvista bank, onvista media GmbH, finanzheldinnen und der Plattformpartner Guidants.

3. Datenschutz
Die Registrierung erfolgt mit seinen personenbezogenen Daten bei dem Plattformpartner Guidants. Die personenbezogenen Daten werden gemäß dem derzeit gültigen Bundesdatenschutzgesetz erfasst und geschützt. Durch die Registrierung erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass der Veranstalter die hierzu erforderlichen Daten für den Zeitraum des Börsenspiels speichert. Dem Teilnehmer steht es frei, die Einwilligung zu widerrufen und somit von der Teilnahme zurückzutreten. Der Teilnehmer stimmt der weiteren Speicherung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zu Werbezwecken des Veranstalters zu. Dem Teilnehmer steht es frei, die Einwilligung später zu widerrufen – sofern dies während des Börsenspiels geschieht – kann er damit jedoch das Ausbildungsprogramm nicht mehr verfolgen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen den Partnern und dem Betreiber der Plattform Guidants. Die Partner können die personenbezogenen Daten zu Werbezwecken verarbeiten (postalisch und E-Mail).

4. Einwilligung für die Nutzung personenbezogener Daten, Auskunft, Widerruf
Bei dem Besuch der Websites des Börsenspiels werden aus technisch zwingenden Gründen des Plattformbetreibers Guidants an den Veranstalter der Name des Internet Service Providers und eine vom ihm vergebene sogenannte IP-Adresse, die Website, von der der Teilnehmer das Börsenspiel besucht und die Websites, die der Teilnehmer beim Börsenspiel aufruft, übermittelt. Diese Adresse wird von uns nicht gespeichert, sondern unverzüglich anonymisiert. Nach der Anonymisierung werden diese Informationen zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Zuordnung der Ergebnisse dieser Auswertung zu einzelnen Besuchern ist nicht möglich. Für eine Teilnahme am Gewinnspiel muss der Teilnehmer sich registrieren. Dafür erhebt der Veranstalter vom Teilnehmer folgende Bestandsdaten:
– Vor- und Nachname,
– Nickname
– Passwort
– sowie Ihre E-Mail Adresse.

Diese Daten benötigt der Veranstalter zur Ermöglichung des Zugangs und des Supports und zur Ermöglichung einzelner Dienste, beispielsweise der Teilnahme an Foren, Blogs und Chats. Im Rahmen der Registrierung willigen Sie ein, dass der Veranstalter diese Bestandsdaten erhebt, speichert und zur Durchführung von Gewinnspielen nutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausgenommen den Patnern.
Sie erhalten jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Senden Sie hierzu eine E-Mail an spiel@traders-camp.de oder ein Anschreiben an die folgende Adresse:
TRADERS´ media GmbH
 – Barbarastraße 31a – 
97074 Würzburg
 – Stichwort: Widerruf Börsenspiel. Im Fall eines Widerrufs ist jedoch eine weitere Teilnahme am Börsenspiel aus technischen Gründen nicht möglich.

5. Teilnahmevoraussetzungen
Am Börsenspiel sind alle natürlichen Personen teilnahme- und gewinnberechtigt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben.

Von den Gewinnspielen ausgeschlossen sind: Angestellte, ehemalige Angestellte und Mitglieder von leitenden Stellen des Veranstalters, der strategische Partner des Börsenspiels, Mitarbeiter von Unternehmen, die bei der Organisation des Börsenspiels unterstützend tätig sind sowie die unmittelbaren Familienmitglieder der vorgenannten Personen. Als unmittelbare Familienmitglieder gelten Vorfahren, Geschwister, Ehepartner, Eltern des Ehepartners, Kinder und adoptierte Personen. Der Veranstalter besitzt das Recht, die vorbenannten Voraussetzungen für die Teilnahmeberechtigung zu überprüfen und Personen auszuschließen. Form der Mehrfach-Teilnahme ist ausgeschlossen, untersagt und führt zur Disqualifikation des Teilnehmers.

6. Anmeldung
Eine Anmeldung zum Ausbildungsprogramm ist zu jederzeit des Börsenspiels möglich.
Der Teilnehmer hat den Benutzernamen und das Passwort mit der gebotenen Sorgfalt vor einer Offenlegung und unbefugten Nutzung durch Dritte zu schützen. Benutzername und Passwort werden dem Teilnehmer per E-Mail an die im Anmeldeformular angegebene E-Mail-Adresse bestätigt. Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch die unbefugte Nutzung der Daten durch Dritte entstehen, es sein denn, das Passwort wurde durch ein Verschulden des Veranstalters offenbart.

7. Beschwerden
Das Börsenspiel betreffende Beschwerden können nur in elektronischer Form innerhalb von zwei Tagen nach Eintritt des Ereignisses an die auf der Börsenspiel-Website www.traders-camp.de angegebene E-Mail-Adresse übermittelt werden. Die Beschwerde hat zudem den Vor- und Nachnamen, die vollständige Anschrift des Börsenspielteilnehmers, seine E-Mail-Adresse sowie eine detaillierte Beschreibung des Grundes der Beschwerde zu enthalten. Beschwerden, die diese Anforderungen nicht erfüllen, können nicht berücksichtigt werden. Die Beschwerden werden vom Veranstalter innerhalb von sieben Tagen nach Eingang bearbeitet. Die Entscheidung des Veranstalters über eine Beschwerde ist endgültig und bindend. Der Teilnehmer des Börsenspiels wird von der Entscheidung des Veranstalters an seine in der Beschwerde angegebene E-Mail-Adresse in Kenntnis gesetzt.

8. Schlussbestimmungen
Die Anmeldung zum Börsenspiel und die Teilnahme daran gelten als Annahme dieser Bedingungen. Die Bedingungen können jederzeit vom Veranstalter angepasst werden. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Börsenspiel jederzeit ohne Angabe von Gründen zu annullieren. Dies gilt insbesondere bei höherer Gewalt und/oder sofern das Börsenspiel aus sonstigen organisatorischen, technischen oder rechtlichen Gründen nicht durch- beziehungsweise fortgeführt werden kann. Dem Teilnehmer steht in einem derartigen Fall kein Anspruch gegen den Veranstalter zu. Der Veranstalter behält sich darüber hinaus das Recht vor, gemeinsam mit der Jury in Härtefällen über die Vergabe der Gewinne zu entscheiden. Diese Regeln sind auf der Börsenspiel-Website www.traders-camp.de erhältlich. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, jederzeit diese Regeln zu ändern. Geänderte Bedingungen dieser Regeln werden unter www.traders-camp.de veröffentlicht. Geänderte Regeln treten am Tag der Veröffentlichung in Kraft. Der Veranstalter haftet nicht für Computer-, Software-, Internet-, Telefon-, Hardware- oder technische Probleme oder für andere Abweichungen, die beim Teilnehmer während des Börsenspiels in Zusammenhang mit der Teilnahme am Börsenspiel auftreten können, es sei denn, der Veranstalter beziehungsweise ihre Erfüllungsgehilfen handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Hiervon unberührt bleiben etwaige Ersatzansprüche aufgrund der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie von wesentlichen Vertragspflichten. Insbesondere haftet der Veranstalter nicht für Störungen an Datenkommunikationsverbindungen, Datenübertragungsfehler und Störungen des Transaktionssystems, die das Ergebnis des Börsenspiels beeinflussen könnten, mit Ausnahme der zuvor genannten Einschränkungen. Der Veranstalter haftet nicht für Änderungen der Angaben eines Teilnehmers, die die Übergabe des Gewinns unmöglich machen. Der Veranstalter haftet ebenfalls nicht für die rechtzeitige Übergabe des Gewinns, sofern dies auf Gründe zurückzuführen ist, die der Teilnehmer zu vertreten hat. Neben den vorliegenden Teilnahmebedingungen gelten ergänzend die Orderausführungsgrundsätze. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Unwirksame Bestimmungen sind durch Regelungen zu ersetzen, die dem angestrebten Zweck am nächsten kommen. Für alle Teilnehmer gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.